Foto: Th. Graeßner

Anfrage: Schwimmkurse im „Schwimm´ in Bilk“

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung 3 folgende Nachfragen von der Verwaltung beantworten zu lassen:

Welche Schwimmkurse gibt es von welchen Institutionen im Schwimmbad Schwimm’ in Bilk und wie ist deren Auslastung?

Welche Anstrengungen unternimmt die Verwaltung, den hohen Bedarf an Schwimmkursen in Bilk, auch in Zusammenarbeit mit anderen städtischen Bädern zu decken?

Sind noch freie Zeiten im Bad vorhanden, die von Anbietern von Schwimmkursen genutzt werden können?

Sachdarstellung
Eltern, die ihre Kinder zu einem Schwimmkurs im Schwimmbad Schwimm’ in Bilk anmelden wollen, haben den Eindruck, dass es einen Mangel an Schwimmkursen zum Erlernen des Schwimmens in dem Bad gibt. Bei den Anmeldungen gibt es zum Teil sehr lange Warteschlangen und zuwenig Plätze in den Kursen. Um einen Platz in einem Schwimmkurs zu bekommen, stellen sich Eltern schon ab 6 Uhr morgens an, um ab Öffnung des Bades ihre Kinder anmelden zu können. Leider sind die Warteschlange so lang, dass nicht alle Eltern ihre Kinder zu einem Kurs anmelden können.
Daher möchten wir wissen, welche Schwimmkurse es insgesamt im Schwimmbad in Bilk von welchen Institutionen gibt und wie diese ausgelastet sind. In diesem Zusammenhang interessiert uns auch, was die Verwaltung unternimmt, um den hohen Bedarf an Schwimmkursen im Schwimmbad Schwimm’ in Bilk zu decken. Gibt es hier noch freie Zeiten oder werden Kooperationen mit anderen städtischen Schwimmbädern durchgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thorsten Graeßner
Christine Majewski

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld