Workshop-Völklinger-Straße-24

Bürgerworkshop Völklinger Straße 24

Eine Investorin hat das Gelände „Völklinger Straße 24“ erworben und möchte nun unter Einbeziehung der Bürger*innen entwickeln. Die bisherige Bebauung wird einer komplett neuen Nutzung weichen. Offen sind noch Zwischenlösung und Verbleib des Sozialkaufhauses Wertvoll der Caritas. Viele Anwohner*innen und Eigentümer*innen von Nachbargrundstücken nutzten das

Angebot zum Bürgerworkshop. Man diskutierte viel und bunt über die Verkehrsanbindung, mögliche Gestaltung und Nutzung des Geländes. Die Bandbreite der Ideen und Anregungen reichten vom Logistik-Zentrum zur Belieferung der Innenstadt über reine Gewerbeflächen bis hin zu verschiedensten Wohnformen.

Thorsten Graeßner: „Eine tolle und vor allem spannende Veranstaltung. Dieses Format der Bürgerbeiteiligung sollte Vorbild für andere Bauvorhaben in unserer Stadt sein. Ich wünsche mir auf dem Gelände eine Mischung aus Gewerbe zur Bahnlinie und zur Völklinger Straße hin und im Innenbereich bezahlbaren Wohnraum. Persönlich finde ich es sehr schade, dass das Kaufhaus Wertvoll diesen Standort verliert. Ich hoffe, dass die Stadt Düsseldorf der Caritas hilft, einen ähnlich attraktiven Standort zu finden.“

Dietmar Wolf, 2. stellv. Bezirksbürgermeister,  ergänzt: „Mir hat es auch sehr gefallen, man war direkt selbst mittendrin. Ich kann mir auf der eigentlich recht kleinen aber durch S- und Straßenbahn sehr verkehrsgünstig gelegenen Fläche eine moderne nahezu PKW-lose Wohnform vorstellen, klar preiswerten Wohnraum! Sie bietet sich nahzu von selbst an. Eine Randbebauung mit Gewerbe zur sehr lauten Völklingerstraße als Schallschutz wird unabdingbar sein, vermute ich.“
Am gestrigen Donnerstag startete das erste von mehreren Bürgerbeteiligungen der Investorin und Stadtverwaltung, ein Erfolg, der Saal war voll. Weitere folgen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld