Fahrradständer

Angefragt am 28.12.2017 zur BV-Sitzung am 30.01.2018 erwarten wir nun gepannt, was vielleicht am 27.02.2018 kommen mag:   (eine Antwort kam, siehe unten)

Wo, wieviele und welcher Art Fahrradständer werden wann im Laufe des Jahres 2018 im Stadtbezirk 3 errichtet?

Zur Mobilitätsgerechtigkeit mit Fußgänger*innen, ÖPNV, MIV und Radverkehr, dessen stetiger Anteil die Stadt Düsseldorf fördert, gehört auch ein Anteil von Fahrradständern.
Dies wird regelmäßig von Bürgerinnen und Bürgern angemahnt.

*MIV = Motorisierter Individualverkehr

 

DAS WURDE DRAUS:
Die Verkehrsverwaltung teilte zur Sitzung am 27.02.2018 der Bezirksvertretung 3 wie folgt mit:

Insgesamt sind ca. 300 Fahrradständer an ca. 38 Standorten für 2018 in Planung. Diese werden nach Fertigstellung der einzelnen Planungen sukzessive umgesetzt.
Geplant sind Fahrradständer in folgenden Straßen (ohne Gewähr auf Vollständigkeit):

Bilker Allee 90-94
Brunnenstraße
Corneliusstrße 76
Erftstraße
Florastraße 15
Friedrich-/Bachstraße
Fürstenwall/Florastraße
Fürstenwall 132
Germaniastraße 9
Graf-Adolf-Str. 39
Hammer Deich / Südring
Hemmersbachweg / S-Bahn Völklinger Straße
Hütten-/Kirchfeldstraße
Karolinger Platz
Kirchfeldstr. 165
Kirchplatz (im Zuge Neugestaltung nach Wehrhahn-Linie)
Konkoridia- /Düsselstraße
Konkordiastraße 58
Kronprinzenstraße
Linienstraße 79
Martinstraße 10
Merkurstraße 6-8
Mintrop- /Adersstraße
Monheimer- /Mindener Straße
Moorenstraße nahe Uni-Klinik
Neusser- / Völklinger Straße nahe RWI-Haus
Philip-Reis-Straße
Planenstraße 13
Siegstraße
Siemensstraße 43
Siemensstraße / Kiosk
Sonnenstraße
Suitbertus- / Planetenstraße
Suitbertusstraße 34
Vlatten- / Gorgrevestraße
Witzelstraße 1-16
Wupperstraße
Zimmerstraße

Ende Zitat Verwaltung.

~~~

Mehr Fahrradständer gewünscht? Wo bitte?
Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihre Anregungen zu präzisen Standorten für Fahrradständer in unserem Stadtbezirk durch zu geben:
1. direkt an die Stadtverwaltung über das Tool   https://www.duesseldorf.de/formulare/anliegen-melden.html
Die Verwaltung nimmt Ihre Anregung auf und arbeitet ihre (lange) Liste wie oben schon beschrieben sukzessive ab.
2. an uns, klick KONTAKT

Zur Mobilitätsgerechtigkeit gehört der Radverkehr.

Verwandte Artikel