PM: Ist das Haus mit dem Pferdekopf entgültig verloren?

PRESSEMITTEILUNG von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der Bezirksvertretung 3 der Stadt Düsseldorf

IST DAS HAUS MIT DEM PFERDEKOPF ENDGÜLTIG VERLOREN? HISTORISCHES GEBÄUDE IN DER BRUNNENSTRAßE IN NEUBAUVORHABEN INTEGRIEREN UND NICHT ABREIßEN.

Das Schicksal scheint es nicht gut zu meinen mit dem historischen Gründerzeitgebäude mit dem bekannten Pferdekopf in der Brunnenstraße 27. Das Symbol für die papierverarbeitende Industrie in Bilk, wo früher der Fuhrunternehmer Schmalscheidt ansässig war und mit seinen klappernden Pferdefuhrwerken das Straßenbild prägte, droht nun endgültig der Abriss. Obwohl noch vollständig bewohnt, soll es einem Neubauvorhaben weichen. Laut Bauvoranfrage, die in der Dezembersitzung der Bezirksvertretung 3 am 5.12.2017 entschieden werden soll, sollen hier Studentenappartments entstehen.

Throsten Graeßner, Grüne Bilk

Thorsten Graeßner, Mitglied der GRÜNEN Fraktion in der Bezirksvertretung 3 dazu: „Wir sind sehr dafür studentisches Wohnen in der Brunnenstraße zu ermöglichen und begrüßen dies ausdrücklich. Aber muss dafür das Symbol für die ehemals zahlreich vorhandenen Papierfabriken in Bilk weichen? Warum kann das historische Gebäude von 1890 nicht zumindest in seiner Fassade in das Bauvorhaben integriert werden? Viele Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils befürchten einen Verlust an Lebensqualität, wenn immer mehr Gründerzeithäuser dem modernen gesichtslosen Wohnungsbau weichen müssen. Wann nehmen wir diese Bedenken endlich ernst und nehmen die Immobilienbesitzer in die Pflicht?“.

In der vorletzten Sitzung der Bezirksvertretung 3 wurde von den Grünen gefordert, ein Gutachten des Instituts für Denkmalschutz und Denkmalpflege für das Gebäude Brunnenstr. 27 vorgelegt zu bekommen. Dieses Gutachten ist bisher nicht veröffentlich worden. Thorsten Graeßner nochmals dazu: „Warum wird die Bauvoranfrage wieder 1:1 zur Beschlussfassung vorgelegt, ohne auf das Gutachten einzugehen? Gerade bei diesen gründerzeitlichen Häusern, die das Straßenbild prägen, ist das unabdingbar“.
~~~

Mehr:
http://www.gruenebilk.de/pferdekopf-in-not/

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/stadtteile/bilk/duesseldorf-politiker-wollen-haus-an-der-brunnenstrasse-in-bilk-retten-aid-1.7106179

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld