Düsseldorf Grüne Bilk Erftplätzchen Radweg auf die Strasse

Radfahrstreifen auf die Hammer Straße am Erftplätzchen

Antrag zur Sitzung der Bezirksvertretung 3 am 28.03.2017

Verlegung des Radfahrstreifens auf die Hammer Straße am Erftplätzchen

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Schmidt,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung am 28.03.2017 zu setzen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen wie mit einfachen Mitteln der Radfahrstreifen am Erftplatz auf die Hammer Straße verlegt werden kann. Des weiteren wird die Verwaltung gebeten, die Papiercontainer auf die missbräuchliche Entsorgung gewerblicher Kartonagen zu kontrollieren.

Begründung:

Im weiteren Verlauf ab der Einmündung Wupperstraße wird der dortige Radfahrstreifen bereits auf der Straße geführt. Der jetzige am Erftplätzchen ist so angelegt, dass es regelmäßig zu Konflikten zwischen Glas- & Papierentsorgenden und Radfahrenden sowie anderen Passanten kommt. Ein weiterer Konfliktpunkt ist die Bushaltestelle. Dort kommt es immer wieder zu unschönen bis gefährlichen Situationen mit ein- & aussteigenden Fahrgästen auf der einen und vorbei eilenden Radfahrer*innen auf der anderen Seite, zumal auch ein eindeutiges Hinweisschild auf den Radverkehr fehlt.

Bei Inaugenscheinnahme der Papiercontainer fiel auf, dass diese gerade nach dem Wochenende überfüllt sind mit gewerblichen Kartonagen und für die eigentliche Nutzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Hier sollte Abhilfe geschaffen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Ewert

Verwandte Artikel