Sonntagskochen

Politiker kochen „GRÜNES“ Süppchen im Cafe Grenzenlos!

Die Mitglieder der Stadtbezirksgruppe 3 von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN beteiligen sich am Sonntag, dem 12. Juni 2016 von 11:30 – 14:30 Uhr an der Aktion „SonntagsKochen im Grenzenlos“ in Bilk. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Stefan Engstfeld und dem Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion Nobert Czerwinski wird regionale und saisonale Küche für den guten Zweck zubereitet, denn
das Restaurant Grenzenlos versteht sich als: Eine Initiative gegen den Verlust gesellschaftlicher Kontakte. Generell zahlen bedürftige Menschen hier also einen vergünstigten Preis.

Der Speiseplan steht bereits fest: Es gibt als Vorspeise eine Brokkolisuppe, als Hauptgericht Tagliatelle mit grünem Spargel und als Abschluss ein Erdbeeren Tiramisu. Guten Appetit!

Unser SonntagsKochen im Café Grenzenlos ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen. 105 zahlende Gäste haben wir bewirtet, davon 39 Gäste die aus dem Grünen Umfeld kamen. Das ist auch für das Grenzenlos ein Rekord.
Unser besonderer Dank geht an Günther für die Organisation, an Beate und Stéphane, die beiden Hauptakteure des Kochens, desweiteren bedanken wir uns bei den fleißigen Mithelfern Christine E., Karin, Ingelore und zwei Mitarbeiterinnen des Grenzenlos.
Ein ganz besonderes Lob geht an die Servicekräfte der Bedienung, die jeweils im 2er Team die Gäste voll zufriedenstellen konnten, Nicole Blank und Stefan Engstfeld, sowie Christine Seidel und Uwe M. Warnecke.
Der Vorstand und die Geschäftsführung des Grenzenlos waren von unserem Essen und der Atmosphäre des heutigen Tages begeistert und würden sich über eine Wiederholung freuen.

Verwandte Artikel