Autofreier Sonntag Düsseldorf

Autofreier Sonntag Düsseldorf, die Stadt anders erleben.

Autofreier Sonntag Düsseldorf, die Stadt anders erleben.„Die Stadt einmal anders erleben!“ sagt Dietmar Wolf, „Zu Fuß durch freie Straßen schlendern und seine Heimatstadt einmal aus einen völlig anderen Perspektive wahrnehmen.“ Dies können sich die Düsseldorfer Grünen sehr gut im kommenden Jahr vorstellen. „Und da liegt der Fokus nicht nur auf dem Fahrrad.“ So Wolf weiter, „Das Beispiel Hannover zeigt, wie lebendig es an einem solchen autofreien Tag zugehen kann.“ Thorsten Graeßner ergänzt: „Es muss nicht immer das Zentrum sein, ein solcher Autofreier Sonntag könnte von Jahr zu Jahr durch die verschiedenen Stadtteile ziehen.“ Dies nun ist in Köln erfolgreich. Auch der ADFC Düsseldorf setzt sich für einen Autofreien Sonntag ein.
Die Rheinische Post berichtete, klick den gesamten Artikel.
Mirja Cordes, Norbert Czerwinski und Dietmar Wolf reisten im letzten Jahr nach Hannover und schauten sich vor Ort den dortigen Autofreien Sonntag an. Kaum war damals der Regen weg, tummelten sich die Menschen zu Fuß, mit dem Rad oder auf allem anderen was Räder hat auf den Straßen, besuchten Live-Konzerte und die Infostände der verschiedenste Verbände, Vereine und Instituitionen. Die Stadt Hannover und die Region Hannover organisierten Ämter übergreifend – seit 15 Jahren.
Autofreier Sonntag Düsseldorf?
„Machbar!“ Sagt Dietmar Wolf, „Wir Düsseldofer Grüne setzen uns seit Jahren dafür ein.“