Anfrage: Ampelschaltung Fußgängerüberwegungen Feuerbachstr./Mecumstr./ Erasmusstr.

In der Sitzung der Bezirksvertretung 3 am 23. Juni fragten wir nach:

Sehr geehrter Herr Siegesmund,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung 3 zu nehmen und von der Verwaltung beantworten zu lassen:

  • Welche Möglichkeit sieht die Verwaltung, die Schaltung der beiden Fußgängerampeln an der Kreuzung Feuerbachstraße mit der Mecum- und der Erasmusstraße so zu steuern, dass die Fußgänger*innen der Feuerbachstraße in Richtung Osten folgend die Mecum- und die Erasmusstraße ohne Pause auf den Mittelinseln in einer Grünphase überqueren können?

Begründung:

Die Feuerbachstraße kreuzt die beiden Straßen Mecum- und Erasmusstraße. In Richtung Westen können die Fußgänger*innen der Feuerbachstraße folgend die Mecum- und Erasmusstraße während einer Grünphase überqueren. In Richtung Osten ist dies nur in einer recht kurzen Ampelphase möglich. Hier kommt es sobald zu einer Rotphase auf dem Teilstück der Mecum- und Erasmusstraße in Richtung Innenstadt. Langsamere Fußgänger*innen wie Senior*innen und Kinder müssen dann auf den beiden sehr schmalen Mittelinseln warten. Dies ist wegen des starken Verkehrs auf den beiden Straßen Mecum- und Erasmusstraße sehr gefährlich. Daher wäre es wichtig, auch in Richtung Osten die beiden Hauptstraßen in einer Grünphase überqueren zu können. Daher fragen wir nach den Möglichkeiten der Änderung der Ampelschaltungen für Fußgänger*innen.

Mit freundlichen Grüßen

Thorsten Graeßner
Fraktionsvorsitzender

             

  

Verwandte Artikel