Mauer vor Real am Bilker Bahnhof

Im Zuge der Verlegung der Haltestellen im Rahmen des Umbaus der Wehrhahnlinie wurde auch die Bushaltestelle des 835/836 Richtung Comeniusplatz verlegt. Die Abgrenzung zum Realparkplatz bildet eine Mauer. Sie besteht aus Steinen, die von einem Gitter in Form gehalten werden. Eine weitere Gestaltung der Haltestelle ist nicht erkenntlich.

Daher fragen wir, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, an:

  • Welche Maßnahmen sind bis zur Fertigstellung der Bushaltestelle geplant, z.B. ein Unterstand, Sitzgelegenheiten usf.?
  • In welchen Intervallen wird die Mauer gereinigt bzw. vom Müll befreit.
  • Welche Möglichkeiten gibt es, die Mauer so zu verändern, dass eine fortwährende Verschmutzung erschwert wird?

Mit freundlichen Grüßen

Christine Ewert

Verwandte Artikel